Über die Brücke

1876-1937 querte an dieser Stelle die Kronprinz Rudolf Brücke

 

Die Donau queren konnte man 1786-1937 an dieser Stelle über die Kronprinz Rudolf Brücke, einer Eisenbrücke auf fünf Pfeilern.

 

Die 1937 eröffnete Kettenbrücke war als ein Wahrzeichen der Stadt die einzige Brücke zwischen Linz und Wien, die im 2. Welktkrieg nicht zerstört wurde. Ihr Ende kam am 1. Augsut 1976 in den frühen Morgenstunden dem Bau der Linie U1, die am 3.9.1982 über diese zum damaligen Zeitpunkt auch schon 2 Jahre alte, dritte Reichsbrücke zum ersten mal die Donau querte,  sehr gelegen.